Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST1 Qualität ST1 und der Teile
#1
Hallo zusammen,

wollte hier mal nachfragen wie ihr euer ST1 so von der Qualität findet was die Anbauteile betrifft.
Habe nun mein ST1 fast ein Jahr, vor 3 Monaten waren die Lager des Vorderrades kaputt. Meinen Händler kontaktiert und der meinte nur, das kämer schon mal vor aber Stromer würde da nichts ersetzen weil es angeblich Verschleißartikel sind. Fand ich schon nicht so doll bei einem Rad was noch kein Jahr alt ist.
Nun seit kurzem ist das Gelenk vom Aussenspiegel defekt und der fällt immer runter und kann nicht mehr fixiert werden. Irgendwie billiges Teil.
Das Tretlager rostet bereits an den Achsen was ich an anderen Rädern schon ewig nicht mehr erlebt habe.

Der Rahmen, Motor usw. scheint wirklich gut zu sein aber von manchen Komponenten bin ich sehr enttäuscht. Bin ich da alleine und habe Pech gehabt oder geht es euch auch so?

Gruß Andre
Zitieren
#2
Hallo abeckers,

Die meisten Teile des ST1 sind keine fancy überteuerte Custom Teile von Stromer ausser:
Tretlager (ist länger als genormt) / Motor / Neoprenschutz / Akku / Display / Sensor 5 Pol und 2 Pol Kabel / Wicked Kabel / Akkufach / TMM Sensor / TMM Alu CNC Platte / Rahmen

Der Vordere 26' Rad kannst du schnell durch ein neues ersetzten (Shimano 26 mit Scheibenbremsen halterung (180mm Disk Magura)), Rost am Tretlager kannst du mittels Fett lösen kein WD40 lieber Kettenfett, der Schützt und ist Wasser abweisend. Seiten Spiegel kann ich dir den "B + M CYCLE STAR E E-BIKE RÜCKSPIEGEL MIT INNENLENKERBEFESTIGUNG" empfehlen,hab die an 4 Stromer montiert sieht genial aus und lässt sich auch einklappen während der fahrt wenn es eng wird.

Ich selbst fahre täglich seit 5 Monate mit dem V1.1 (Upgraded zu ST1) und musste bis jetzt Kassette / Kette / Bremsbeläge / Akku Zellen austauschen.

Bin gerade dran ein V1 am restaurieren, mach nen Upgrade zu ST1   Big Grin
Zitieren
#3
(14.09.2018, 08:31)abeckers schrieb: ... ST1 fast ein Jahr, vor 3 Monaten waren die Lager des Vorderrades kaputt. Meinen Händler kontaktiert und der meinte nur, das kämer schon mal vor aber Stromer würde da nichts ersetzen weil es angeblich Verschleißartikel sind.

Natürlich gibt es auf Verschleissteile keine Garnentie - aber so simpel ist das nicht. Stromer gibt (teilweise erweiterte) Werksgarantie auf Stromer-Teil, für alle anderen Teile sind die jeweiligen Hersteller zuständig. Damit leigt der Ball beim Händler, den der muss die Garantieleistung einfordern.

Ein nicht verschleissbedingtes Versagen eines Verschleissteils ist auch von der Garantie abgedeckt.

In deinem Fall ist der Händler in der Pfilcht.

BTW: Der Spiegel sollte unter dem Lenker sein, wie willst Du sonst zum Linksabbiegen Zeichen geben?
Zitieren
#4
Egal ob über oder unter dem Lenker das Gelenk ist ausgeleiert und schlabbert rum.
Zitieren
#5
"""...das Gelenk ist ausgeleiert und schlabbert rum. """

Nach einem Sturz hatte ich das auch. Das lässt sich aber beheben: Gummimanschette des Spiegels am Spiegel abstreifen, drei Schrauben lösen, so dass der Spiegel abgeht.
Tesa-Textilband in die Pfanne des Glenks kleben wieder zusammenschrauben, fertig!
Hält bei mir wieder bombenfest wie neu!

Viel Glück und immer gute Fahrt.
Zitieren
#6
(24.09.2018, 14:17)goba schrieb: """...das Gelenk ist ausgeleiert und schlabbert rum. """

Nach einem Sturz hatte ich das auch. Das lässt sich aber beheben: Gummimanschette des Spiegels am Spiegel abstreifen, drei Schrauben lösen, so dass der Spiegel abgeht.
Tesa-Textilband in die Pfanne des Glenks kleben wieder zusammenschrauben, fertig!
Hält bei mir wieder bombenfest wie neu!

Viel Glück und immer gute Fahrt.

Guter Tip, danke werde ich mal probieren...
Zitieren
#7
Stromer und Qualität ist so ne Sache, wie auch Stromer und Kulanz.

Bei meinem Stromer war paar Monate die Garantie (2Jährige) abgelaufen und hatte teure Reparatur. Stromvelo AG hatte sich auf Anfrage nicht an den Kosten beteiligt wobei dies auch schon mein 3ter Stromer ist ....
Zitieren


Gehe zu: