Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromer ST3 rissige Reifen
#1
Hallo zusammen,

ich musste mit erschrecken beim Stromer Putz feststellen, dass meine Reifen an der Flanke anfangen zu reissen. Mein Stromer ST3 Launch Edition ist noch kein Jahr alt und hat er 3000 Kilometer runter. Ist dies normal? Wie handhabt Stromer dies? Beim ST5 gab es bereits Probleme mit der Pirelli Bereifung. Für den Preis sowie aus Sicht der Sicherheit ein absolutes NoGo!

Grüße Flo
Zitieren
#2
Bei meinem ST2S sind die Continental Reifen montiert. Fahre sie seit über 16000 km und bin sehr zufrieden damit

Grüße
Kikeriki
Zitieren
#3
...und die Schwalbe Marathon Plus an meinem Stromer halten noch länger.

Nur ist das alles irrelevant, selbst die Pirelli des ST3 sind technisch komplett anders als diejeingen des ST5.

Bleiben die Fragen @FZoe Welchen Luftdruck beliebst Du zu fahren? und @alle_ST3 Wie sieht das bei Euch aus?
Zitieren
#4
Reklamieren beim Händler und gut ist . Reifen dürfen nicht reissen Punkt aus fertig. Meine Pirellis am ST5 reissen regelmässig zwischen 3000-5000km . Vorzugsweise am Hinterrad . Fahre aktuell auch die Schwalbe Marathon eMtb e 50 Plus . Die halten auch sehr gut . Hab noch ein Satz Pirellis GT analog zu den Orginalen Pirellis einfach ohne den Stromer Aufdruck .

Grüsselis Jan
Zitieren
#5
Das die Reifen an der Seite schneller reissen wissen auch die Hersteller:

Zitat:
Fahrfreude: Marathon E-Plus rollt dank High-Tech Materialeinsatz erstaunlich leicht. Die „Anti-Aging“-Seitenwand erträgt die typischen Überlastungen durch zu geringen Luftdruck deutlich länger, bevor sie hässliche Risse bekommt. Der neue Karkassen-Aufbau verstärkt die Seitenwände um eine weitere Gewebelage und stabilisiert dadurch den Reifen für noch mehr Traglast.
Quelle:
https://www.schwalbe.com/de/tour-reader/marathon-e-plus
Zitieren
#6
(01.05.2020, 11:59)bluecat schrieb: ...und die Schwalbe Marathon Plus an meinem Stromer halten noch länger.

Nur ist das alles irrelevant, selbst die Pirelli des ST3 sind technisch komplett anders als diejeingen des ST5.

Bleiben die Fragen @FZoe Welchen Luftdruck beliebst Du zu fahren? und @alle_ST3 Wie sieht das bei Euch aus
Ich fahre mit dem Luftdruck wie von Stromer vorgeschrieben. Der liegt bei 2,2-2,3 bar.
Zitieren
#7
(02.05.2020, 05:15)FZoe schrieb: Ich fahre mit dem Luftdruck wie von Stromer vorgeschrieben. Der liegt bei 2,2-2,3 bar.

Richtige Antwort; damit steht einem Garnatieantrag nichts im Wege.
Zitieren
#8
Guten Morgen zusammen,

habe von meinem Händler die Mail von Stromer weitergeleitet bekommen. Der Service von Stromer wird immer schlechter...

Reifen gelten als Verschleißteile und sind von der Garantie ausgeschlossen.
Ich gebe dir Recht dass ein Reifen eigentlich ein Jahr halten sollte. Aber in diesem Fall hat das Rad bereits fast 3000km gelaufen deshalb können wir nichts mehr machen.


Was meint ihr hierzu?

Grüße,

Florian 
Zitieren
#9
Hallo Florian,

Ganz klar hier liegt ein Mangel an der Sache, ich hatte einen telefonat mit meinem Rechtschutz bezüglich Akku Plastikkappe die von alleine auseinander fällt und folgendes wurde mir gesagt.

In der Schweiz:
Entweder kann man den Händler oder den Hersteller zur Rechenschaft ziehen, hier müsste der Käufer beweisen das der Schaden durch Mangel enstanden ist, wenn der Fall vor Gericht kommt, muss eine Experte den Teil begutachten.

Hier ist einfach Gesunder Menschenverstand gefordert der bei der MyStromer AG nicht vorhanden ist. MyStromer müsste mit dem Hersteller kontakt aufnehmen und den Teil austauschen lassen, da der Hersteller in Taiwan der im Auftrag von Pirelli oder andere Marke mist gebaut hat und die Qualität nicht erreicht hat.

Globalisierung sei dank, zu Schweizer Preise verkaufen und hergestellt in billig Länder zu einem bruchtteil des Preises über den ganzen Ocean verfrachtet zu uns in der Schweiz, damit die Leute mit Kravatte meistens Investoren noch reicher werden, das ist meiner Meinung eine Sau Mode die unsere Umwelt zerstört, damit die Reichen noch reicher werden. Man bräuchte einen Robin hood für die Umwelt.

Stromer ist alles andere als Schweizer Qualität...

Ein Gruss an Monika vom Stromer Support.
Zitieren
#10
Hallo Florian

ich würde da auch aus Prinzip nochmal stürmen. Ein exklusives Premiumreifenprodukt speziell für den ST3 gefertigt und er geht nach 3000 km schon kaputt? Das kann nicht sein. Klar ist ein Reifen ein Verschleissteil. 3000 km jedoch sind echt ein Witz. Die Laufflächen müssten gleichzeitig ja noch wie neu aussehen?

Ich würde denen mal direkt Bilder senden, auch von den Laufflächen, auf den Schriftverkehr mit deinem Händler Bezug nehmen und denen nochmal deine Meinung darlegen. Mit der Bitte um erneute Überprüfung deines Anliegens. Schliesslich hast Du was gekauft? Richtig, ein absolutes Premium Produkt in der Sparte. Da kann man wohl mehr erwarten.

Viele Grüsse
HAnnes
Zitieren


Gehe zu: